Kein Vorbild, Mr. President

Der erste Präsident der USA müsste heute tief in die Tasche greifen, wenn er die Bibliothek besucht, denn George Washington ist säumig. Seit 220 Jahren wartet eine Bibliothek in New York seit dem 2. November 1789 darauf, dass der Präsident von 1789-97 ein Buch über Debatten des britischen Unterhauses und “Law of Nations” zurückbringt. Auf die Strafgebühr würde die New York Society Library sicherlich gerne verzichten, aber die Bücher hätte die Bibliothek gerne zurück.

Quelle:
George Washington schuldet Bibliothek zwei Bücher via Standard.at

Teilen

Ähnliche Beiträge