[Kurz] Rettet die Augsburger Staats-und Stadtbibliothek

Ich berichtete gestern zur Augsburger Staats- und Stadtbibliothek und den Diskussionen, rund um eine mögliche Schließung und Sammlungsauflösung.
13 AkademikerInnen machen sich besonders stark für eine Rettung und haben dazu eine Website erstellt: Rettet die Augsburger Staats- und Stadtbibliothek!

Diese Website ist aus dem gemeinsamen Wunsch entstanden, aktiv gegen die Pläne der Stadtregierung zur Zerschlagung der Staats- und Stadtbibliothek Augsburg vorzugehen. Inhalte und Gestaltung wurden von Dr. Barbara und Matias Rajkay mit der Hilfe und den Anregungen von zahlreichen Kolleginnen und Kollegen aus dem kulturellen und wissenschaftlichen Umfeld gestaltet.

Wer helfen möchte, dieses Desaster zu verhindern, kann dies aktiv tun. Auf der Website wurden verschiedene Hilfemöglichkeiten zusammengestellt.


Ähnliche Beiträge

2 comments

  • Jakob Schweyer

    Ich bin ehrlich gesagt entsetzt! Schließung einer Staatsbibliothek? Ich erwarte schon ein wenig mehr Fingerspitzengefühl und Sensibilität im Umgang mit der Kultur, Wissenschaft, Kunst, etc.! Wo bleibt hier die Kreativität der CSU und ihrer Repräsentanten? Meine Empfehlung: Nochmals hinsetzen und nachdenken und dann mit einer vernünftigen Lösung an die Öffentlichkeit – und bitte vorher mit München und der Staatsregierung sprechen! Ich gebe meine Hoffnung nicht auf!
    Beste Grüße – Jakob Schweyer

    • Dörte Böhner

      Es hilft wohl nur, für eine Öffentlichkeit zu sorgen, die wie bei Stuttgart21 aktiv versucht Einfluss zu nehmen. Mein Weg, etwas zu unternehmen ist, hier darüber zu berichten. Die Augsburger vor Ort und die Menschen in der Umgebung sollten lautstark für Aufmerksamkeit sorgen. Die Seite Rettet-die-Stabi.de wird von betroffenen AkademikerInnen betrieben, die sich für den Erhalt stark machen. Ich kann nur empfehlen, sich dort einmal umzuschauen, welche Aktionen vor Ort geplant werden.