Sie lesen wohl viel?

Ich habe gestern ein Buch gekauft und gleich ein zweites bestellt. Der Verkäufer, bei dem ich schon vor 14 Tagen ein Buch gekauft habe, als ich das abgeholte bestellt hatte, fragte: “Sie lesen wohl viel?” Bevor ich antworten konnte, beantwortete er seine Frage selbst: “Na klar, sonst wären Sie nicht Bibliothekarin geworden.” – Ich hab mir meinen Teil dazu gedacht…

Hm… ich lese viel, aber ich bin deswegen nicht Bibliothekarin geworden. Da hätte ich den Buchhändler auch fragen können, ob er deswegen Buchhändler geworden ist.

Teilen

Ähnliche Beiträge

6 Kommentare

  • Katharina Lachmann

    Das ist fast so schön wie: “Du studierst Bibliothekswissenschaft? Lernt man da Bücherregale ab zu stauben?” Ich antworte darauf gern mit: “Ja, aber wir nennen es Grundstudium.” 😉

  • Die Frage ist doch: woher wusste er eigentlich, dass du Bibliothekarin bist? 😉 Oder hatte es am Ende damit zu tun, dass wir praktisch auf der Stirn tätowiert “Information” stehen haben?

    • Dörte Böhner

      Hallo Doreen,
      ich wohne halb auf dem Dorfe, wie du weißt 😉 Daher kennt er mich als Bibliothekarin… Und ansonsten kennst du das große I mit dem Punkt darüber. Betrifft dich ja regelmäßig selbst. 😀

      Hi Sandra,
      tja, Stereotypen bleiben hängen. Nur das Selbstbild ist oft anders. Ich arbeite in einer Bibliothek, kaufe auber meist meine Bücher selbst, weil sie a) in der Bibliothek nie vorhanden sind und b) ich Bücher reifen lasse, bevor ich sie lese. Damit komme ich als Bibliotheksleser bei arbeitnehmer-unfreundlichen Zeiten kaum in Frage.

  • Sandra Sternkopf

    und wenn man mal drei Bücher in einem Monat kauft, dass ist dann viel?
    Da kenn ich aber viele Menschen, die sich mehr jede Woche in der Bücherei ausleihen.
    Oder überzeugte Nicht-Bibliothek-Nutzer die sich mehr als das regelmäßig kaufen und sich nicht für Leser halten… sondern für Schenker!
    🙂

  • Manchmal möchte man manchen Leuten einen guten Spruch vor den Latz knallen, aber natürlich fällt einem in dem Moment nichts gescheites ein. Du hättest die Frage gleich zurückgeben sollen.

    • Dörte Böhner

      Dass dies bei dem Herrn nicht der Fall ist, ist mir da nur zu gut bekannt. Der passende Antwortspruch ist mir bis heute nicht eingefallen. – Tja, Schlagfertigkeit ist ein Geschenk…