Zwei Videos über die vielfältigen Aufgaben von BibliothekarInnen an der Nationalbibliothek von Neuseeland

Im ersten Video wird Amy Watling, eine wissenschaftliche Bibliothekarin der Alexander Turnbull Library poträtiert. Sie spricht über die Primärquellen, die sie Tag für Tag NutzerInnen zur Verfügung stellt. Watling ist genauergesagt ein sogenannter „Reference librarian“, eine berufliche Richtung für die es bei uns noch keine spezielle Ausbildung gibt.

Diane Woods, die Bibliothekarin der „Alexander Turnbull Library“ sammelt Primärquellen von den EinwohnerInnen Neuseelands. Dabei handelt es sich im vorliegenden Film unter anderem um Familienalben, Tagebücher und Postkaten. Auf der Webseite werden die Aufgaben der „Alexander Turnbull Library“ wie folgt dargestellt:

„The role of the Alexander Turnbull Library is to enrich public understanding of the present and the past of the land and peoples of New Zealand and the Pacific through:

  • the comprehensive collection, documentation and permanent preservation of texts, images and sound recording and the promotion and support of research on, publication from, and creative use of the collections.“


Ähnliche Beiträge