Vorstellung der Espresso Book Machine in der “Darien Library” im Bundesstaat Connecticut (USA)

Mithilfe dieser Maschine dauert das Buchdrucken nur noch sechs Minuten. Trotzdem glaube ich, dass es natürlich buchabhängig ist, wie lange dieser Vorgang am Ende schließlich dauert. Die “Darien Public Library” bietet AutorInnen eine kostengünstige Alternative deren Bücher in der Bibliothek zu drucken und war auch sicherlich auch in der Vorweihnachtszeit sehr gefragt. NutzerInnen können sich ihre Bücher maßgeschneidert anfertigen lassen (Layout, Umschlag und Farbe). Darunter sind auch Werke von Literaturnobelpreisträgern, wie etwa Mario Vargas Llosa oder Elias Canetti. Mit dem gestrigen internationalen Public Domain Tag kamen zur  “Espresso Book Machine” (EBM) zu den bisherigen 7 Millionen Buchtiteln weitere hinzu.

via Tame The Web

“A library exists to help readers connect with the books they want, and now, with our Espresso Book Machine(EBM), we’re eager to help authors connect their works with others. This is your opportunity to turn your novel, poetry, journal, family history, or even your collection of family recipes, into actual, beautiful, readable objects. The EBM will transform your work into a paperback book complete with a full color cover and a black and white interior, indistinguishable from books produced by traditional publishers.”

Darien Library

Teilen

Ähnliche Beiträge