[IK] Selbständige und unselbständige Literatur

Eine Kollegin fragte, ob ich Videos zur Unterstützung von Informationskompetenz kenne und diese auch gelegentlich einsetze.

Bevor ich eine elend lange Mail an sie schreibe, dachte ich, kann ich die Liste (Tag: IK-Schulung) auch hier im Blog zusammenstellen. Ich werde zum jeweiligen Video meine Einsatzmöglichkeiten skizzieren. Außerdem werde ich, sofern ich sie kenne, Links zu ähnlichen Videos hinzufügen, bzw. Hinweise auf ergänzende Informationen. Besonders erfolgreich wird diese Sammlung [IK] dann, wenn auch Sie in den Kommentaren oder mit „Gastbeiträgen“ Ihre Videos oder Infografiken hinzufügen.

Sehr gut einsetzbar, um den Unterschied zwischen selbständiger und unselbständiger Literatur zu erklären und die Suchmöglichkeiten im OPAC, ist das Video der Leuphana Universität Lüneburg. Da alle OPACs in dieser Hinsicht gleich funktionieren, ist das Video eben auch gut nachnutzbar.

Recherche in der Bibliothek einfach erklärt (by explainity) (3:45 min)

Selbst wenn man keinen OPAC mehr verwendet, da die Bibliothek auf ein Discovery System setzt, so lässt sich hierdurch jedoch ein guter Übergang zur Arbeit mit Literaturverwaltungssystemen schaffen, bei denen eine Unterteilung in selb- und unselbständige Literatur noch immer notwendig ist für die richtige Erfassung und Zitierung der Literaturangaben.

Ganz gut gelungen von der Idee her finde ich auch das Tutorial der HSU-Bibliothek, die anhand verschiedener Merkmale erklärt, wie man Literaturlisten richtig liest und interpretiert (3:50 min).

Auf dieses Video weise ich in meinen Informationskompetenzschulungen zur Wiederholung hin.

Einordnung:
Informationskompetenz-Standard Nr. 2

Besonders erfolgreich wird diese Sammlung [IK] dann, wenn auch Sie in den Kommentaren oder mit „Gastbeiträgen“ Ihre Videos oder Infografiken hinzufügen.


Ähnliche Beiträge

Ergebnisse der Verbleibstudie des Instituts für Bibliotheks- und Informationswissenschaft

Für die erste Verbleibstudie des Instituts für Bibliotheks- und Informationswissenschaft der Humboldt-Universität zu Berlin für Direktstudierende liegen nun die Ergebnisse der Umfrage vor.

Logo Verbleibstudie
Verbleibstudie des Instituts für Bibliotheks- und Informationswissenschaft

Link zur Auswertung (9 S.)

Insgesmt wird ein positives Fazit gezogen.


Ähnliche Beiträge

Unser Job und unser „Heim“

Dieser Film ist gedacht für Schüler der ersten Klasse. Dort wird erklärt, was BibliothekarInnen sind und was man in Bibliotheken entdecken kann.


Ähnliche Beiträge

Rolf Hapel: „Rethinking the Public Library in the Networked Society“

Den folgenden Vortrag hielt der Direktor der Stadtbibliothek Aarhus Rolf Hapel, auf dem „International Future of Learning Summit: Mobility Shifts“ am 14.11.2011 in New York.

Aus Deutschland waren unter anderem Torsten Meyer  & Konstanze Schuetze von der Universität Köln auf der Konferenz und sprachen zum Thema „MedienBildungsRaum: Media – Art – Space = Open Experimental Living Space“.

Rolf Hapel, Aarhus Public Libraries, Denmark from The Politics of Digital Culture on Vimeo.

Continue reading

Creative Commons Attribution 3.0 Unported This work is licensed under a Creative Commons Attribution 3.0 Unported.


Ähnliche Beiträge