Job gesucht? – OpenBiblioJobs

Bibliojobs ist seit dem 16.07. dicht. Nur noch Mitglieder können dort sehen, welche Stellen gerade frei sind. Auf diese Aktion wurden von vielen Seiten mit Unverständnis reagiert. Das hat aber nciht zum Einlenken geführt.

Dass die Auswertung kooperativ passieren kann, zeigt das Projekt “Open Bibliojobs”, das damit wirbt: “ein Service für alle”. Hier melden verschiedenste Einrichtungen z.B.

ihre Stellen. Weitere werden hinzu kommen.

Hinzu kommt die Auswertung einer ganzen Reihe von Mailinglisten, Job-Portale und Webseiten. Siehe dazu die noch frei zugängliche, leicht veraltete Liste des BIB und die aktualisierte Liste einzelner Einrichtungen von OpenBibliojobs (OBJ).

Jeder kann mitmachen. Wer regelmäßig eine Liste oder ein paar Webseiten auswertet und die Jobs über das Formular bei OBJ einträgt, hilft damit allen, die gerade suchen. Es sind nur sieben kleine Felder auszufüllen, was i.d.R. schnell und unkompliziert erledigt ist. Als Dank wird man dann direkt unter der Jobliste genannt. Man kann sich einfach in diesem Etherpad eintragen mit Klarname (oder Pseudonym) und der entsprechenden Quelle, die man auswerten möchte. Ein Login ist nicht notwendig.

OBJ lebt davon, dass sich möglichst viele Institutionen aber auch Privatpersonen beteiligen. Seien auch Sie dabei.

(Rechtschreibfehler korrigiert)

Teilen

Ähnliche Beiträge

3 Kommentare

  • Phu

    In den letzen Tagen sind 3 Einrichtungen hinzu gekommen:

    Medien- und Informationszentrum der Leuphana Universität Lüneburg
    Bibliothek des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT-Bibliothek)
    Hochschulbibliothek der Fachhochschule Bielefeld

    An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an alle Einrichtungen und Personen, die OpenBiblioJobs unterstützen.

  • Arbeitsuchend

    Irgendwie hab ich die Befürchtung, dass sich bald ein kommerzieller Raffzahn an der kreativen, gemeinsamen Arbeit von Open Bibliojobs bereichern wird.

    Hab’ trotzdem die o.g. aktualisierte Bibliojob-Liste der Einrichtungen noch etwas erweitert, korrigiert und eingestellt . Die erste Tabelle könnte eigentlich gelöscht werden.
    In der zweiten Tabelle befinden sich nun zusätzlich weitere Anbieter aus dem Biblio-/Doku-Bereich und Links zu Stellenseiten der meisten (deutschen) Städte, insgesamt 880.

    Werd mich erst im September wieder aktiv einbringen können und wünsche allen eifrigen MitmacherInnen viel Elan und Erfolgserlebnisse!

    Liebe Grüße

  • Dörte Böhner

    Hallo,

    vielen Dank für deine aktive Mitarbeit. Vermutlich wird irgend jemand davon profitieren, doch aber hoffentlich zuallererst die Kolleginnen und Kollegen, die auf der Suche nach einem Job sind.

    Großes Dankeschön
    Dörte