[Bericht] Urheberrecht und Netzfreiheit – ein unlösbarer Widerspruch? (19.09.2012)

Am 19.09.2012 hatte die Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky zur Öffentlichen Podiumsdiskussion „Urheberrecht und Netzfreiheit – ein unlösbarer Widerspruch?“ [VeranstaltungsPDF] eingeladen. Die Veranstaltung wurde durch umdenken Heinrich-Böll-Stiftung Hamburg in Zusammenarbeit mit der Deutschen Journalisten-Union realisiert.

Podiumsteilnehmende waren Frau Prof. Dr. Gabriele Beger 1, Rüdiger Lühr 2 und Fukami 3. Wegen Krankheit entschuldigte der Moderator Wulf Beleitis 4 Thilo von Trott 5.

Beleitis, der durch die Diskussion führte, wies darauf hin, dass die Veranstaltung am gleichen Tag wie das Forum Urheberrecht statt, bei dem (wie berichtet), viele maßgebliche Personen abgesagt hatten. Markus Beckedahl6 sprach dort von blinden Flecken im digitalen Umfeld des Urheberrechts. Beleitis selbst sieht darin eher weite Brachen und nicht nur blinde Flecken. Er stellte verschiedene Fragen, die er als Themenbereich in die Diskussion des Abends sehen wollte. Sind Netzfreiheit und Urheberrecht ein Widerspruch? Wie ist das Verhältnis von Urheber, User und Klauer? Aus Sicht des Urheberrechts solltet dabei ein Schwerpunkt auf dem Nutzungsrecht liegen. Welche widerstreitenden Interessenlagen gibt es? Auch Themen wie AGBs und Leistungsschutzrecht und die Rolle der Verwertungsgesellschaften sollte aufgegriffen werden.
Continue reading
Fußnoten

  1. Direktorin der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky []
  2. vertrat die Interessen der Autoren als Freier Journalist, Fachautor, Urheberrechtsexperte der DJU ver.di mit Sitz im Verwaltungsrat der VG Wort []
  3. Pseudonym, da er als Sicherheitsberater tätig ist, aber auch die Digitale Gesellschaft e.V. und den Chaos Computer Club []
  4. stellv. Bundesvorsitzender der Deutschen Journalisten-Union []
  5. Leiter Public Affairs + Corporate Responsibility Gruner+Jahr []
  6. von netzpolitik.org und Vorsitzender der digitalen Gesellschaft e.V. []

Ähnliche Beiträge

Aus aktuellem Anlass: Ein Flashmob in der Biblioteca Pública in Valladolid zum Weltmusiktag

Nutzer des Lesesaals der Stadtbibliothek Valladolid waren angenehm überrascht, als plötzlich das Lied Wana Baraka vom „The Good News Gospel Chor“ angestimmt wurde. Mit diesem Flashmob wollte die Bibliothek auf die neuen Mittel der Kommunikation und der Informationsverbreitung aufmerksam machen.

Chorleiter: Mario del Campo
Kamera: Arturo Dueñas & sein Team


Ähnliche Beiträge

Entspannung pur

Dank an Peter Meurer von Citavi für diesen Hinweis 😉


Ähnliche Beiträge

Bibliothek des DMK Berlin e.V. benötigt kurzfristig technische Hilfe

Vielleicht kann wer helfen:

Katka Schmidt schreibt bei Facebook:

Unsere ehrenamtlich betriebene Bibliothek benötigt kurzfristig technische Hilfe. 🙂 Eine Möglichkeit sich auszuprobieren, wenn man sich mit Ubuntu und MySQL auskennt …. Danke.
Wenden könnt Ihr Euch per per Mail an: bibliothek [at] dmk-berlin.de

Die Bibliothek benötigt technische Hilfe!

Assalamu alaikum Liebe Geschwister im Islam,

seit einiger Zeit besitzt die Bibliothek des DMK Berlin e.V., die Deutsche Islam Bibliothek, eine Bibliotheksverwaltungssoftware, die auch ermöglicht Euch den Bestand über einen Online-Katalog zugängig zu machen.
Leider haben wir bisher Schwierigkeiten diesen Online-Katalog einzurichten und daher suchen wir Eure Hilfe.
Wir suchen – im besten Fall –einen Informatiker/In, der sich mit Ubuntu, Linux und MySQL auskennt und uns so behilflich sein kann den Online-Katalog einzurichten.
Es dürften dafür eigentlich nicht mehr als 2 Termine nötig sein, indem jemand mal bei uns vorbei schauen müsste in der Bibliothek.
Wenn Ihr helfen könnt, dann meldet Euch doch über: bibliothek [at] dmk-berlin.de per Email bei uns.
Wir danken Euch und hoffen auf positive Meldungen, damit unser Bestand nun schnell zugängig wird.
Wa alaikumu salam

Euer DIB Team
Von: DMK Berlin e.V.

Creative Commons Attribution 3.0 Unported This work is licensed under a Creative Commons Attribution 3.0 Unported.


Ähnliche Beiträge