Die machen Werbung fürs Lesen

RTL und Stiftung Lesen haben sich zusammengeschlossen und machen mit bekannten Gesichtern in sechs verschiedenen Spots Werbung. Unter dem Motto “Die Macht der Worte” sollen die Zuschauer zum Lesen animiert werden, denn “Wer liest hat gut reden” 🙂

Frauke Ludewig:

Mit den Spots soll darauf aufmerksam gemacht werden, dass auch in Deutschland Lesen für 7,5 Millionen der Erwachsenen keine einfache Aufgabe ist. Viele sind funktionale Analphabeten. Ihnen fällt es schwer, Texte richtig zu verstehen und zu schreiben. Sie sind damit von vielen Dingen ausgeschlossen, in einer Zeit wo Lesen eine unabdingbare Schlüssekompetenz ist, den von ihr hängt die persönliche Entwicklung, die Möglichkeit der Weiterbildung und das erfolgreiche berufliche Fortkommen ab. Befremdlich wirkt allerdings, dass die Stiftung Lesen in ihrer Beschreibung zu den Spots schreibt:

Vor diesem Hintergrund machen RTL und die Stiftung Lesen in gemeinsamen TV-Spots ab 27. Januar 2014 Werbung für ein ganz besonderes Produkt: das Lesen.

Lesen ist kein Produkt, dass sich einige leisten können und andere nicht. Es ist ein Kulturtechnik, die man erwerben, trainieren und verbessern kann, etwas das Spaß macht, einem hilft, das eigene Leben besser zu gestalten.


Janine Steeger

Peter Kloeppel

Nazan Eckes

Steffen Hallaschka

Bülent Ceylan

Teilen

Ähnliche Beiträge