Bodley and the Bookworms – Scan and Deliver

Bodleian Librarians celebrate their re-instated and enhanced scanning service with a tribute to “Stand and Deliver” by Adam and the Ants introduced by Richard Ovenden OBE.

Aufmerksam geworden über einen Tweet von Heidrun Wiesenmüller

Teilen

Ähnliche Beiträge

108 Medientypen – Welche nutzen Sie?

Fürs Wochenende – hoch interessant und zum Teil zum Schmunzeln, zum Teil zum Staunen.

Teilen

Ähnliche Beiträge

Studenten bauen Ramellis Bücherrad aus Renaissance-Zeiten nach

Eindeutig, diese Lesehilfe kann man nicht einfach in seiner Wohnung hinstellen, um in 8 Büchern parallel zu lesen. Das nachgebaute Bücherrad wiegt gute 270 kg.

Le diverse et artificiose machine del Capitano Agostino Ramelli Figure CLXXXVIII

Abb. CLXXXVIII in Le diverse et artificiose machine del Capitano Agostino Ramelli, Illustration eines Bücherrades

 

Ramelli hat dieses Bücherrad nie gebaut, aber jeder, der ein wenig Buch- und Bibliotheksgeschichte gehört hat, ist im Laufe seines Studiums über die faszinierende Maschine gestolpert.

2018 begann eine Gruppe von Studenten der Ingenieurwissenschaften am Rochester Institute of Technology damit, zwei Bücherräder in die Realität umzusetzen. Vor dem Nachbau entwarfen die Studenten erst ein 3D-Modell. Computergestützt wurden die Einzelteile angefertigt und zusammengebaut. Das manuelle Anfertigen der Zahnräder hätte sehr viel Zeit benötigt.

“The actual construction may not have been worth the time with 16th-century techniques … I think Agostino was more so showing his understanding of how gear systems worked.” (Ian Kurtz)

Die nun nachgebauten Bücherräder von Ramelli sind in ihrer Konstruktion wesentlich komplexer als die Bücherräder aus dem 17. und 18. Jahrhundert.

Ein Rad steht in der Melbert B. Cary Jr. Graphic Arts Collection, das andere in der Rossell Hope Robbins Library der University of Rochester.

Die Studierenden haben sich intensiv mit dem Thema auseinander gesetzt. Das Video zeigt die Herstellung, aber auch die Funktionsweise des Bücherrades.


Wer sein Wissen zum Bücherrad überprüfen will, kann dies in einem Kahoot prüfen.

Quelle:
Voon, Claire: How Students Built a 16th-Century Engineer’s Book-Reading Machine, Atlas Obscura

Teilen

Ähnliche Beiträge

[Kurz] Plan3t.info offline – Linkliste der noch aktuellen Blogs

Der Server von Plan3t.info musste leider abgeschaltet werden. An einer Lösung wird gearbeitet, aber es kann dauern. Wer sich mit Feedly oder einem anderen Feedreader zumindest eine zentrale Anlaufstelle per RSS Feeds aufbauen möchte, kann die unten angeführte Liste verwenden. Über das Internet Archive ist auch eine archivierte Version des Plan3t.info aus dem Mai verfügbar, mit einer Liste der Blogs, die der im Plan3t.info über die Jahre hinweg aggregiert worden.

Ich hoffe, der Plan3t.info kann mit seinen Stimmen, seinen seit August 2011 gesammelten Beitragsnachweisen gerettet und weitergeführt werden. Es wäre ein herber Verlust der Nachweise von Beiträgen aus häufig bereits verlorenen Blogs.

Hier im Anschluss erfolgt eine Liste der Blogs aus dem Plan3t.info, die noch mind. 1 Beitrag 2019 veröffentlicht haben.

  1. ./scicode (RSS)
  2. #BIBchatDE (RSS)
  3. Archivalia (RSS)
  4. Archive 2.0 (RSS)
  5. aubib.de | Blog (RSS)
  6. Aus der Forschungs­bibliothek Krekelborn (RSS)
  7. BibCamp-Blog (RSS)
  8. bibcomic (Atom)
  9. Bibliophase (RSS)
  10. bibliotheka.gym (RSS)
  11. Bibliothekarisch.de (RSS)
  12. Bibliotheken als Bildungseinrichtung (RSS)
  13. Bibliotheken in Hannover (RSS)
  14. biboer (RSS)
  15. bibtexte (Atom)
  16. BII Stories (RSS)
  17. Blog – OpenBiblioJobs (RSS)
  18. Büchertage 2.0 (RSS)
  19. Coffee Lecture User Group (RSS)
  20. Contractlibrary (RSS)
  21. Corvus Corax heidelbergensis (RSS)
  22. Eric W. Steinhauer (Kapselschriften) (RSS)
  23. Fachstelle Öffentliche Bibliotheken NRW (RSS)
  24. Fahrbibliothek.de (RSS)
  25. Fortbildung in Bibliotheken (RSS)
  26. Globolibro. (RSS)
  27. Haferklees Ausblicke (RSS)
  28. Hapke-Blog (RSS)
  29. Inetbib (RSS)
  30. Infobib (RSS)
  31. Informationspraxis (RSS)
  32. Jugendbibliothek21 (RSS)
  33. Lesewolke (RSS)
  34. Libraries happen (RSS)
  35. Library Mistress (Atom)
  36. LIBREAS.Library Ideas (RSS)
  37. LIS in Potsdam (RSS)
  38. LIS Traveler (RSS)
  39. Maryjorabe’s Blog (RSS)
  40. medinfo (RSS)
  41. netbib (RSS)
  42. o-bib. Das offene Bibliotheksjournal / Herausgeber VDB (RSS)
  43. OPL-Arbeitskreis Berlin-Brandenburg (RSS)
  44. Perspektive Bibliothek (RSS)
  45. Romanistik-Blog (RSS)
  46. Schmalenstroer.net (RSS)
  47. schneeschmelze | texte (RSS)
  48. tempelb (RSS)
  49. Text & Blog (RSS)
  50. Bibliobrary (RSS)
  51. urheberrecht , Datenschutz und Schule in der Krise (RSS)
  52. VDBlog (RSS)
  53. VÖBBLOG (RSS)
  54. Webis-Blog (RSS)
  55. wisspub.net (RSS)
  56. ZBW Labs (RSS)
  57. ZBW Mediatalk (RSS)

Weitere Blogs, die (noch) nicht in Plan3t.info enthalten waren, vielleicht – nein sicher! – auch interessant sind:
* ergänzt seit 10.07.2020, 20:15 Uhr

Noch aktiv, aber keinen RSS-Feed mehr (#fail)

Gibt es weitere BiblioBlogs in der Biblioblogossphäre, die hier auch bedacht werden sollten und nur noch niemandem aufgefallen sind? Die Kommentarfunktion ist offen.

Teilen

Ähnliche Beiträge

Glen Hansard – Small Mercies

Zu Beginn wird ein Gedicht von Maire Saaritsa vorgetragen, das Mut machen soll. Der Song stammt von einem Auftritt des Sängers Glen Hansard Anfang Juni in der Nationalbibliothek von Irland. Das Motto lautet #Courage2020. Das vollständige Konzert findet man unter folgendem Link

Teilen

Ähnliche Beiträge

“Curb Side, Baby”

What You Need to Know about NPL’s Curbside Service

“Come Back to Our Library, Without Leaving Your Vehicle. Beginning June 8, 2020, NPL will once again offer checkouts of physical materials. And once we do, you can get the books you love without stepping out of your car. Watch this fun video and visit library.nashville.org for more details. Welcome back!”

Teilen

Ähnliche Beiträge

Wir haben diese Datenbank (eine All About that Bass Library Parody)

Der Song soll auf die Angebote der Tredyffrin Libraries aufmerksam machen, die trotz Corona und der Aufforderung Zuhause zu bleiben, ihre Nutzer auf ihre Angebote hinweisen möchten.

(entdeckt über ZBWMediaTalk auf Twitter)

Teilen

Ähnliche Beiträge

COVID-19 Bibliotheksöffnungen (Auflistung), Stand: 14.05.2020, 07:05 Uhr

Die Liste Corona und Bibliotheken (Auflistung), Stand: 09.04.2020 (22:59Uhr) hat sich ja hauptsächlich mit der Schließung der Bibliotheken beschäftigt, aber inzwischen gehen die Entwicklung in Richtung Wiedereröffnung.

Ich habe mir ein paar Gedanken gemacht, wie können wir uns etwas besser über die Wiedereröffnung von Bibliotheken austauschen und schauen, wie andere Bibliotheken damit umgehen. Vermutlich wird es zwei ausschlaggebende Punkte geben.
Punkt 1: Ausleihe und Kopienlieferdienste (nicht Fernleihe)
Punkt 2: Bibliothek als Arbeitsort

Dazu wäre es schön, wenn Sie im Etherpad Angaben zu folgenden Punkten machen. Natürlich sind diese Angaben nur ein Vorschlag. Und diese Liste wird nur wirklich hilfreich, wenn möglichst viele sich beteiligen.

Bibliothek: Name der Bibliothek, Ort + in Klammern den Typ (ÖB, WB, Spezialbibliothek)
Kopienlieferdienst: (ja/nein seit: ##.##.####),
Ausleihe: (ja/nein seit: )
Nutzung der Bibliothek als Arbeitsort: (ja/nein seit:)
Link: zu den entsprechenden Infoseiten
Erläuterungen: (falls Bedarf)

Bitte unterstützen Sie die Sammlung der Informationen im folgenden Etherpad: https://yopad.eu/p/bibliotheksoeffnung-365days

Die dort gemachten Angaben werden dann nach und nach hierher übertragen und im Etherpad gelöscht.
Ein herzliches Dankeschön an alle, die sich beteiligen.



Meldungen, die bis 13.05. im Etherpad eingegangen

SLUB Dresden (WB)
Kopienlieferdienst: seit 15.4., maximal 3 Bestellungen pro Person pro Woche, nur für TU-Angehörige
Ausleihe: seit 27.4., Abholung bestellter Medien nach Buchung eines halbstündigen Zeitslots, kontaktarme Ausleihe (“SLUB and go”) Mo-Fr von 9-19 Uhr (Zentralbibliothek); ab 12.5. (drei Zweigstellenbibliotheken, ohne Terminbuchung)
Nutzung der Bibliothek als Arbeitsort: ab 13.5. Freihandbestand und “Datentankstelle” in der ZB innerhalb des halbstündigen Zeitslots
Link:

Erläuterungen: Zutritt nur angemeldete Besucher mit Zeitslot und Maske, keine Beratung vor Ort. Zusätzliche digitale Angebote


Stadtbibliothek Saarbrücken (ÖB)
Bücherlieferdienst für Risikogruppen: https://stadtbibliothek.saarbruecken.de/neue_service_angebote/buechertaxi_fuer_risikogruppen (wird zeitnah eingestellt, wenn kein Bedarf ersichtlich)
Ausleihe: Offiziell laut LV Saarland (https://corona.saarland.de/DE/service/massnahmen/verordnung-stand-2020-04-17.html) seit dem 20.4.2020 wieder möglich. Beginn Bücherschleuse in ab 23.4.2020 / Wiedereröffnung mit eingeschränkten Öffnungszeiten seit 28.04.2020 von 11 – 17 Uhr / geplant ab 19.05.2020 auf reguläre Öffnungszeiten.
Nutzung der Bibliothek als Arbeitsort: geplant ab 19.05. mit verminderter Arbeitsplatzanzahl zur Einhaltung der Abstandsregeln. Neben Körben (50x) für Ausleihe werden Parkscheiben für Lernortnutzende (20x) verteilt.
Link: https://stadtbibliothek.saarbruecken.de/stadtbibliothek_oeffnet_wieder
Erläuterungen: Zutritt nur mit Maske, für Einhaltung Hygiene Bereitstellung Desinfektionsflüssigkeit im Eingang. Beratung vorhanden. Noch mit Sicherheitsdienst. Erhöhte Reinigungsleistung. Rückgabe, wenn möglich, nur über den Außenrückgabeautomaten.


Stadt Wien Büchereien (ÖB)
Ausleihe: ab 18.05.2020
Nutzung der Bibliothek als Arbeitsort: Bibliothek nur für Rückgabe und Ausleihe nutzbar. Nutzung von Lese- und Arbeitsplätzen nicht möglich.
Link: https://buechereien.wien.gv.at/Aktuelle-Information (archiveURL: https://web.archive.org/web/20200415223958/https://buechereien.wien.gv.at/Aktuelle-Information)
Erläuterungen: Nutzung nur für Ausleihe und Rückgabe. Mindestabstand zwischen Personen einzuhalten. Mund-/Nasenschutz ist zu tragen. Benutzung der Freihandregale nur nach Handdesinfektion. » Weiterlesen

Teilen

Ähnliche Beiträge

Corona und Bibliotheken (Auflistung), Stand: 09.04.2020 (22:59Uhr)

Ihre Bibliothek ergreift ebenfalls Maßnahmen? Vielleicht mögen Sie auch diese Liste unterstützen, dann tragen Sie bitte Name der Bibliothek und Adresse zu den Schließungsangaben/Angaben eingeschränkter Services in folgendes Etherpad Etherpad ein. Vielen Dank.

Gerne auch in den Kommentaren posten. Ich werde jedoch die gemeldeten Bibliotheken nicht zeitnah in die Liste eintragen können. Im Moment ist es einfach zu viel. Ich versuche die Kommentare zeitnah freizuschalten. Weil ich aber immer mal wieder Rückmeldungen bekam, dass es zu lange dauert bis eine gemeldete Bibliothek in der Liste auftaucht, nochmal eine kurze Erinnerung. Ich arbeite Vollzeit, stehe da ebenfalls ziemlich in vorderer Front der Benutzung und investiere hier momentan fast meine gesamte Freizeit. Also danke für das Verständnis.

Geschlossene Bibliotheken: 257
» Weiterlesen

Teilen

Ähnliche Beiträge
1 2 3 25