Gelesen in Biblioblogs (20. KW ’15) – Vertretung Lesewolke

Ein wichtiges Thema in der vergangenen Woche war die Haager Erklärung (“The Hague Declaration on Knowledge Discovery In The Digital Age“). Bereits über 50 Organisationen weltweit haben diese Erklärung unterschrieben. Darin hat der Europäische Bund Wissenschaftlicher Bibliotheken LIBER grundlegende Prinzipien festgeschrieben, die über alle Fachrichtungen und Sektorenhinweg, eine Einigkeit bezüglich des Nutzens und Nutzung von Text und Data Mining (TDM) ermöglichen soll. Das VOEBBlog hat dazu eine Infografik veröffentlicht.

Interessant ist die Forderung des Wissenschaftsrates, von dem Heinz Pampel auf Wisspub.net berichtet. Der Wissenschaftsrat fordert u.a. Forschungsdaten offen zugänglich zu machen und auch negative Resultate zu veröffentlichen. Die Empfehlungen sind Ergebnis einer Bilanz, die der Wissenschaftsrat nach einer Fakultätenbefragung gezogen hat. Die „Empfehlungen zu wissenschaftlicher Integrität“ beschäftigten sich dabei nicht nur mit wissenschaftlichen Fehlverhalten, sondern benennen auch Grauzonen, deren Transparenz im Sinne einer interegeren Wissenschaft verbessert werden müssen.

Die Zeit berichtet über eine Studie des britischen Anthropologen Daniel Miller, der untersucht, wie verschiedene Bevölkerungsgruppen an verschiedenen Orten der Welt Social Media nutzen und kommt dabei zu interessanten Ergebnissen. In der Global Social Media Impact Study kommt er u.a. zum Ergebnis, das Jugendliche Facebook zu fürchten gelernt haben.

Und wäre es nicht schön, wenn alle Öffentlichen Bibliotheken freies WLAN bekämen? Die Stadtbibliothek Salzgitter macht darauf aufmerksam, dass zumindest in Großbritannien entsprechende Pläne durch den Staat finanziell gefördert werden sollen. Die Nachrichten für Öffentliche Bibliotheken in NRW verweisen dazu auf eine Broschüre der Medienanstalt Berlin Brandenburg zum Thema „WLAN FÜR ALLE – Freie Funknetze in der Praxis“.

In seinen Terminkalender sollte man sich schon mal die Zeit vom 10.-12. Februar 2016 freihalten. Hier findet die nächste und inzwischen sogar schon 13. Inetbib-Tagung in der UB und in der Stadtbibliothek von Stuttgart statt.

Phrasendreschmaschinen können sehr viel Spaß machen, besonders dann, wenn Sie bekanntes politisches Gefasel nachahmen und damit zeigen, wie inhaltlos diese Blasen sein können. Jürgen Plieninger stellt in Fortbildung für Bibliotheken eine ganze Reihe dieser Generatoren vor und verweist dann auf einen Artikel von Beat Doebli, der hier aus Sicht der Medienpädagogik den ernsteren Hintergrund erläutert. Vielleicht sollte man Jürgens Vorschlag aufgreifen und einen OpenBiblioGenerator schaffen, der politisch korrekte Blasen zur Argumentation gegenüber Politikern auswirft?

Leider nicht vertont, aber doch unvergleich gelungen, ist der Beitrag des Bibliotheksdirektors zum Library Song Contest. Den zweiten Platz zu erringen ist schon eine Leistung. Herzlichen Glückwunsch.

Teilen

Ähnliche Beiträge

[Kurz – Leseempfehlung] Braucht es noch Öffentliche Bibliotheken?

Carlos Lozada fragt in seinem Artikel in der Washington Post:

When Google is your librarian and Starbucks your WiFi, do we still need public libraries?

Lozada bespricht in diesem Artikel das Buch BiblioTech: Why Libraries Matter More Than Ever in the Age of Google (Amazon-Affiliate-Link) von John Palfrey.

Der frühere Leiter der Harvard Law School Library und Mitbegründer der Digital Public Library of America wünscht sich eine Revolution bei den Zielen der Bibliotheken, den Technologien und den verbundenen Ausbildungen.

In seinem Buch BiblioTech (Amazon-Affiliate-Link) versucht er zu verdeutlichen, in welche Richtungen der Weg der Bibliotheken gehen muss. Das Buch erscheint am 05. Mai sowohl gebunden als auch als E-Book (Kindle (Amazon-Affiliate-Link), EPUB).

Teilen

Ähnliche Beiträge

BRaIn 12/13/14 ist online

Wenn man plötlich eine Übersicht über alle Beiträge hat, sieht man, was man so alles übersieht hat, weil man ein Jahr sehr beschäftigt war.

Daher hier sehr verspätet die Hinweise auf die letzten BRaIn-Ausgaben.

Ausgabe 12 (02/2014)
Die Beiträge der Zeitschrift handeln diesmal von der BOBCATSSS Konferenz in Barcelona.
Genauer beschrieben schon von Wolfgang.

Ausgabe 13 (07/2014)
Diesmal haben sich die Studierenden der FH Potsdam nicht in ausländische Gefilde bewegt, sondern entdecken die Bibliothekswelt in Weimar, berichten über die Besichtigung der KZ-Gedenkstätte Buchenwald und schreiben über den Bibliothekartag in Bremen.

Die aktuelle Ausgabe ist die Nr. 14 (02/2015).
Diesesmal geht es um die Irische Bibliothekswelt.

Teilen

Ähnliche Beiträge

[Infografik] Eine Klassifikation von Buchliebhabern & anderen Lesern

Laura E. Kelly hat eine Infografik erstellt, deren Titel “Which Book Reader Species Are You?” lautet. Sie nahm damit eine Klassifikation unterschiedlicher Lesertypen vor:

“We all live in the Domain of Readers—but what species of book reader are you? This fun, appropriately wordy infographic is my homage to the classic Linnaean classification charts of plants and living things. In this case, we’re describing and classifying close to 50 reader species—from the folks who see books as precious display objects to those who sort of hate reading.”

Quelle: Mediabistro

Teilen

Ähnliche Beiträge

[Infografik] Welche Art von Bücher wollen Kinder?

 

Quelle: GALLEYCAT über die Facebookseite von Libreas

Teilen

Ähnliche Beiträge

[Leseempfehlung] Perspektive Bibliothek, Bd. 3, Nr. 2 (2014)

Perspektive Bibliothek
Die neue Ausgabe von Perspektive Bibliothek, Bd. 3, Nr. 2 (2014) [ISSN: 2194-8992] ist da.

 
Editorial
Apel, Jochen; Hermann, Martin: Editorial: Open Access funktioniert tatsächlich!, S.1-6. – PDF.

Artikel

Teilen

Ähnliche Beiträge

[Zitat] Unkommentiert – 1379/1380 – 1471

In allem habe ich Ruhe gesucht und habe sie nirgends gefunden, außer in einer Ecke mit einem Buch.” Thomas von Kempen

Teilen

Ähnliche Beiträge

027.7 Zeitschrift für Bibliothekskultur, Band 2, Nr. 1 (2014) ist online

Eine neue Ausgabe von “027.7 Zeitschrift für Bibliothekskultur” (ISSN: 2296-0597) ist erschienen. Diesmal lautet der Titel “Konsortien & Konsorten / Consortia”.

Hier geht’s zur Homepage http://www.0277.ch und Facebookfanseite 027.7 Zeitschrift für Bibliothekskultur.

Editorial

Artikel:

Die Zeitschrift ist eine reine Open Access-Zeitschrift und alle Beiträge stehen unter einer CC BY-Lizenz

Teilen

Ähnliche Beiträge

Und es geht doch – #newLIS und Informationspraxis (Linkliste)

Informationspraxis17.06.2014
Hauschke, Christian: Interviews und Berichte zur Informationspraxis, Infobib

16.06.2014
Voß, Jakob: Open-Access im (Neuerwerbungs)regal, Jakoblog

10.09.2014
OA-Zeitschrift „Informationspraxis“: Interview mit Mitherausgeber Rudolf Mumenthaler, ZBW Mediatalk

09.06.2014
Böhner, Dörte: Bibliothekartag #bibtag14, Informationskompetenz, Informationspraxis und ein Verein, Bibliothekarisch.de

06.06.2014
Mumenthaler, Rudolf: Zeitschrift „Informationspraxis“ gegründet, b.i.t. online Kongress News (H.4, 2014), S. 7

05.06.2014
Informationspraxis: Open-Access-Zeitschrift von und für die Fachcommunity, Lambert Heller interviewt durch Sarah Ann Danker, Bibliotheksnews

04.06.2014
Hauschke, Christian: Informationspraxis, das neue OA-Journal für Bibliothek, Archiv & vieles mehr?, Infobib

02.06.2014
Link: Andreas: Alle sagten das geht nicht… , Bib-Link.org
Danowski, Patrick: Informationspraxis- ein neues bibliothekarisches OA Journal mit (noch) vielen Hindernissen, Bibliothek2null.de

31.05.2014
Böhner, Dörte: [Crossposting von Informationspraxis] Aus #newLIS wird endlich mehr (@bibliothekarin), Bibliothekarisch.de
Plieninger, Jürgen: #newlis ==> @infoprax, Netbib Weblog

30.05.2014
Mumenthaler, Rudolf: Weshalb ich bei Informationspraxis mitmache (reblog), Rudolf Mumenthaler’s Blog
Zwei neue Bibliothekszeitschriften gehen im Zuge des Bibliothekartages in Bremen an den Start, b2i

28.05.2014
Böhner, Dörte: Open Access, eJournals, Informationspraxis, Bibliothekarisch.de

27.05.2014
Pauser, Joseph: Neue Online-Zeitschrift: Informationspraxis, Voebblog

Informationspraxis

26.05.2014
Graf, Klaus: Informationspraxis ist eine neue Open-Access-Zeitschrift von der Community für die Fachcommunity aus Bibliothek, Archiv und Informationswesen, Archivalia
Graf, Klaus: [InetBib] Neue Open-Access-Zeitschrift “Bibliothekspraxis” wird auf dem Bibliothekartag gegruendet, InetBib

 

Social Media:

Informationspraxis auf Facebook

Informationspraxis @infoprax auf Twitter

Teilen

Ähnliche Beiträge

[Leseempfehlung] Perspektive Bibliothek, Bd. 3, Nr. 1 (2014)

Perspektive Bibliothek
Die neue Ausgabe von Perspektive Bibliothek, Bd. 3, Nr. 1 (2014) [ISSN: 2194-8992] ist da.

 

 

Editorial

Jochen Apel, Martin Hermann – Editorial: Auch im WM-Jahr gut aufgestellt, S. 1-2. –  PDF

 Artikel

Creative-Commons-Lizenz Die Beiträge der Zeitschrift stehen unter einer Creative Commons Attribution 3.0 License.

Teilen

Ähnliche Beiträge
1 2 3 4 5 16