[Videozitat] Unkommentiert – 2017


Ähnliche Beiträge

[Infografik] Die meistgefürchteten Bücher

The most feared books of all time, by Readers.com
The Most Feared Books of All Time, Readers.com


Ähnliche Beiträge

[Infografik] Informationskompetenz

Beim Erledigen von Hausaufgaben und -arbeiten verwenden Schüler und Studenten oftmals dieselben Webseiten, die sie normalerweise benutzen, wenn das Web in ihrer Freizeit durchsurfen. Easybib zählt zu den am meist zitierten Webseiten im WWW. In einer 2012 veröffentlichten ethnografischen Studie fand man heraus, dass Studenten bei ihren Forschungs- und Hausarbeiten mehr auf Google verwiesen, als auf andere Datenbanken. Als sie Suchmaschinen verwendeten, hatten sie Schwierigkeiten angemessene und passende Quellen mit guten Ergebnissen zu finden. EasyBib startete 2012 eine Kampagne, um Digitale Literacy zu fördern. Sie versprach 5 % ihrer Einnahmen der American Library Assiciation zugute kommen zu lassen.

„Students are often ill-equipped to sufficiently evaluate or refine the results that are returned.[…] I don’t think this is a problem limited to students.” Andrew Asher, Anthropologe an der Indiana University

Quelle: Mashable


Ähnliche Beiträge

Der Schlüssel zu allen Informationen der Welt

Stan Lee, known to millions as the man whose Super Heroes propelled Marvel to its preeminent position in the comic book industry, shares his thoughts on the importance of libraries in his life and career in this interview.


Ähnliche Beiträge

[Videozitate] Kommentiert – 2014

Vor kurzem fand die jährliche Konferenz des US-amerikanischen Bibliotheksverbandes unter dem Motto „Transforming Our Libraries, Ourselves“ in Las Vegas statt. Jennifer Kahnweiler, die Autorin, Coach und gefragte Rednerin äußert sich folgenden Video zu Bibliotheken als besondere Orte:

Continue reading


Ähnliche Beiträge

[Bildzitat] Unkommentiert – Entstehungsjahr unbekannt


Ähnliche Beiträge

[Infografik] Wie sich öffentliche Bibliotheken verändert haben

Quelle: Government Technology


Ähnliche Beiträge

Aus aktuellem Anlass: Ein Aufklärungsvideo zur Zensur von Büchern im 21. Jahrhundert

In der heutigen Ausgabe der Berliner Zeitung mit dem Titel „Der Protest der Bibliothekare“ macht Damir Fras auf die aktuell stattfindende „banned books week“, die „Woche der zensierten Bücher“ in den USA aufmerksam:

Die ALA hat mitgezählt: Seit 1982 gab es mehr als 11 300 Versuche, Romane und Comics aus Büchereien und Schulen zu verbannen. Allein im Jahr 2012 gingen bei der ALA 464 Beschwerden ein. In Wirklichkeit ist die Zensur aber noch viel gewaltiger. Der Büchereiverband schätzt, dass nur jeder fünfte Fall überhaupt gemeldet wird. […] Dav Pilkey und Toni Morrison sind in guter Gesellschaft. Auch Mark Twain tauchte schon auf der Liste der Zensur und Zensurversuche auf, ebenso John Steinbeck und JD Salinger. Selbst in Harry Potter wurde schon Problematisches entdeckt.“

Dabei verwies Damir Fras auch auf das Video von Rocketboom. Die Protagonistin prangert im folgenden Video auf intelligente und humorvoile Weise die Bigotterie der US-amerikanischen Zensur- und Moralapostel an. Das Fernsehen wurde doch bislang auch noch nicht verboten, so der Tenor von Rocketboom, da darin weitaus Schlimmeres gezeigt werde, als in Büchern.


Ähnliche Beiträge

ALA President Barbara Stripling zur „Declaration for the Right to Libraries“

Im Juli berichteten wir hier im Blog bereits über die „Declaration for the Rights to Libraries“. In dem folgenden Video spricht ALA-Präsidentin Barbara Stripling über diese Erklärung und ih finde, man merkt ihr die Begeisterung für Bibliotheken an. 🙂

As part of 2013-2014 ALA President Barbara Stripling’s America’s Right to Libraries Campaign, The Declaration for the Right to Libraries is a strong public statement for individuals, communities, and our nation.


Ähnliche Beiträge

Erklärung für das Recht auf Bibliotheken

Auf der diesjährigen ALA-Konferenz wurde eine „Declaration for the Right to Libraries“ verabschiedet, die ganz in der Tradition der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung der Erklärung der Menschenrechte gehalten ist. ALA-Präsidentin Barbara Stripling will mit ihrer Initiative „Libraries change Lives“ den Wert von Bibliotheken hervorheben und damit deren Bedeutung für die Bevölkerung verdeutlichen und stärken.

Declaration for the Rights to Libraries

Quellen:
Sauer, Michael: Declaration for the Right to Libraries, Travelin‘ Librarian
Declaration for the Right to Libraries, ALA (Declaration)


Ähnliche Beiträge