Heureka! Bibliotheken erobern den digitalen Raum von Wibke Ladwig

Social Media wird zu einem selbstverständlichen Teil der Kommunikation für Institutionen, die Bildung, Wissen und Kultur zugänglich machen. In ihrem Vortrag führt Social Web Ranger Wibke Ladwig durch den Landschaftsraum Internet und zeigt verschiedene Ansiedlungen von Bibliotheken in Social Media. Neben den Vorzügen und Möglichkeiten geht es auch um die Schwierigkeiten und Grenzen in der Kommunikation dort. Was braucht es, damit der digitale Raum eine natürliche Erweiterung der Bibliothek werden kann? Und wie findet man im Alltag eigentlich Ideen und Geschichten, um im munteren Strom der sozialen Medien mitzuschwimmen –und nicht unterzugehen?“ Wibke Ladwig

Die folgende Präsentation vom 2. April 2014 enthält Anregungen, Ideen und wertvolle Tipps, wie Bibliotheken in sozialen Median wirkungsvoll(er) kommunizieren können. Der Vortrag dauerte 90 Minuten und fand am 02.04.2014 im Rahmen Kreisbibliothekskonferenzim Rathaus der Stadt Brühl statt. Er wurde so gestaltet, das er keinerlei Vorwissen zu diesem Thema voraussetzte.

Teilen

Ähnliche Beiträge

[Kurz] Twittertreffen auf dem BID-Kongress #bid13

Ganz kurz, es war toll all die im realen Leben bekannten und unbekannten Twittermenschen zu treffen. Fast spontan und doch ziemlich neugierig hat sich die Truppe getroffen und sehr rasch in Gesprächen wiedergefunden, die z.T. an bestehenden Twitter-Diskussionen anknüpften.

Nicht alle haben wir auf ein Bild gezwängt bekommen, aber den Großteil schon:

Twittertreffen auf #bid2013

Twittertreffen auf #bid2013

Teilen

Ähnliche Beiträge