Die ganze Tour von Cycling for Libraries 2013 – #cyc4lib

Cycling for libraries 2013 – The Whole Trip from Kirjastokaista on Vimeo.

Aufmerksam geworden über
@listraveler

Mehr Informationen zur Tour
Cycling for Libraries – Linkliste
Cycling for Libraries – Vorträge

Teilen

Ähnliche Beiträge

Cycling for Libraries – #cyc4lib – Eindrücke Tag 9

Cycling for libraries 2013 – Day 9 from Kirjastokaista on Vimeo.


Juha Manninen is with us at Library of European Parliament during Cycling for libraries

Teilen

Ähnliche Beiträge

Cycling for Libraries – #cyc4lib – Eindrücke Tag 8

Teilen

Ähnliche Beiträge

Cycling for Libraries – Vorträge

  • DOKLAB on Innovation in Storytelling for libraries. Presentation for Cycling for Libraries June 20th 2013 in DOK Delft public library. You can find more information about our projects on our website: http://www.doklab.nl

  • Talking about @AppsForGhent at DOK for 120 cycling librarians #cyc4lib pic.twitter.com/TH0CS5DqA2

  • Hochstenbach, Patrick: #cyc4bib: What does a library sound like?

    Source code available at: https://github.com/phochste/LibraryMusic

    This is a small project I did in 2010 to create music from
    library statistics using the Processing language. In this
    demo I transform one day of library circulation data. Every
    requested call number is mapped to a library floor level.
    We use Ghent Univerity Library as a model: it has 20 floors.
    Each floor is a note on the pentatonic scale. When lending
    requests happen in less then 15 minutes, then this will be
    chord.

    See also: http://phochste.github.io/LibraryMusic/ (Java required)

  • Scheltjens, Saskia: Setting up a new Faculty Library of Arts & Philosophy @ UGent

    For the Cycling for Libraries 2013 visit to Ghent, I organised an unconference about the ‘Open Library’. I’ve recycled one of my previous presentations into an introduction about the work that I do.

Teilen

Ähnliche Beiträge

Cycling for Libraries – #cyc4lib – Eindrücke Tag 4-7

Cycling for libraries 2013 – Day 4 from Kirjastokaista on Vimeo.

Cycling for libraries 2013 – Day 5 from Kirjastokaista on Vimeo.

» Weiterlesen

Teilen

Ähnliche Beiträge

Cycling for Libraries – #cyc4lib – Eindrücke Tag 3


Und weil es so schön ist: Hier das Unterstützungsvideo der Faculty Library of Arts and Philosophy (UGent) für Cycling for Libraries:

Teilen

Ähnliche Beiträge

Cycling for Libraries – #cyc4lib – Eindrücke Tag 2

Impressions

Cycling for libraries 2013 – Day 2 from Kirjastokaista on Vimeo.

Cycling for libraries 2013 – Theme 1

Cycling for libraries 2013 – Theme 1 from Kirjastokaista on Vimeo.

Cycling for libraries 2013 – Theme 2

Cycling for libraries 2013 – Theme 2 from Kirjastokaista on Vimeo.

Teilen

Ähnliche Beiträge

Cycling for Libraries – #cyc4lib – Eindrücke Tag 1

Cycling for Libraries – Bibliothekare radeln wieder seit gestern. Und heute gibt es bereits die ersten Eindrücke. Zum dritten Mal touren sie durch Europa und vertreten die Interessen der Bibliotheken.

Quelle:
Cycling for libraries 2013 – Day 1, Kirjastokaista

Teilen

Ähnliche Beiträge

Cycling for Libraries – Linkliste (07.07.2013, 21:39 Uhr)

Weitere Links // more links: On-line articles, Cyclingforlibraries [Update]

03.07.2013

02.07.2013

01.07.2013

28.06.2013



» Weiterlesen

Teilen

Ähnliche Beiträge

BRaIn 9 ist online

Diesmal hat sich die 9. Ausgabe von BRaIn den europäischen Bibliotheken in Brüssel gewidmet. Dabei stellt Maria Fentz mit Bezug auf die 8. Ausgabe fest: “Brüssel ist nicht Amsterdam“. So konnte die “europäische” Stadt nicht den in sie gesetzten Erwartungen standhalten:

Brüssel – denkt man da nicht an eine Stadt, die opulent aussieht? Eine Stadt, eine europäische Stadt, wenn nicht sogar DIE europäische Stadt? Voller Ernüchterung stellten wir in Brüssel fest, dass es nur wenige schöne Plätze in der Stadt gibt. Das ist jetzt natürlich eine sehr subjektive Meinung.

Highlight für diese Besucher der Stadt war Tropismes, ein Buchladen oder wohl eher ein Buchtempel.

Elisbeth Segger schreibt “Von Büchern, Feuern und Glockenspielen – Die Zentralbibliothek der KU Leuven“. Neben der Geschichte der Bibliothek und Universität geht es auch um den Glockenturm, dessen Carillon zweimal die Woche für 45 Minuten gespielt wird und für das man Musikwünsche abgeben kann.

Christoph Hoewekamp schreibt einen kurzen Beitrag zu Parlamentsbibliohteken. Diese dienen “Unter Ausschluss der Öffentlichkeit” der Literaturversorgung des Parlaments. Ann Eichelbaum wagt dann auch einen Streifzug durch die Bibliothek des Europäischen Parlaments und stellt sich der Frage “Ist Schnee Abfall?“.

Auch das Thema EU wird in der Ausgabe von BRaIn beleuchtet, schließlich befindet sich man am Sitz des Europäischen Parlaments. Maria Grzeschniok gibt einen kurzen Überblick über die “Geschichte der EU“. Tom Reichelt widmet sich den “Bibliotheken der Europäischen Union – Analog und Digital“.

Die Bibliotheken des Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss und des Ausschuss der Regionen (beschrieben von Emanuel Ermer) sorgen für die Informationsversorgung dieser beiden Einrichtungen. Johanna Sophie Schwarze und Sarah Paatsch richten ihr Augenmerk auf “Die Zentralbibliothek – Das „institutionelle Gedächtnis“ der Europäischen Kommission“.

Und last but not least sorgt Heike Hilbert für die “Blogwatch” mit Schwerpunkt auf Dinge, welche die europäischen Bibliotheken in letzter Zeit betrafen, u.a. ACTA, Open Access und Urhberrecht sowie die Europeana. Schön, dass auch Bibliothekarisch.de wieder darin Erwähnung findet 🙂

Na, dann packen wir schon vorsichtshalber mal wieder erwartungsvoll die Koffer und schauen, wohin uns die Jubiläums-Ausgabe von BRaIn mitnimmt.

Teilen

Ähnliche Beiträge
1 2