[Adventskalender] 22. Dezember

Vom Schenken
Joachim Ringelnatz

Schneemann

Schneemann

Schenke groß oder klein,
aber immer gediegen.
Wenn die Bedachten die Gabe wiegen
sei dein Gewissen rein.

Schenie herzlich und frei.
Schenke dabei,
was in dir wohnt
an Meinung, Geschmack und Humor,
so daß die eigene Freude zuvor
dich reichlich belohnt.

Schenke mit Geist ohne List.
Sei eingedenk,
daß dein Geschenk
du selber bist.

Teilen

Ähnliche Beiträge

[Adventskalender] 06. Dezember

Vorfreude
Joachim Ringelnatz

Nikolaus

Nikolaus

Ein Kind – von einem
Schiefertafelschwämmchen umhüpft –
rennt froh durch mein Gemüt.

Bald ist es Weihnacht! –
Wenn der Christbaum blüht,
dann blüht er Flämmchen.
Und Flämmchen heizen.
Und die Wärme stimmt uns mild! –
Es werden Lieder, Düfte fächeln. –
Wer nicht mehr Flämmchen hat,
wem nur noch Fünkchen glimmt,
wird dann noch gütig lächeln.

Wenn wir im Träumen eines
ewigen Traumes
alle unfeindlich sind –
einmal im Jahr! –
uns alle Kinder fühlen eines Baumes.

Wie es sein soll, wie’s allen
einmal war.

Hier gibt es auch noch den Bastelbogen (BY-NC-ND) zum Nikolaus von Nereski.

Bastelbogen

Bastelbogen

Teilen

Ähnliche Beiträge