Wenn Google ein Mensch wäre – Teil 5

CAST
Google – Brian Husky
Curious Man – Colton Dunn
Little Boy – Ryan Fee
Hypochondriac – Damian Washington
Dumb Girl – Michele Love Santoro
Pathetic Man – Will Hines
Reasonable Woman – Lilan Bowden
Denier – D’Arcy Carden
Manchild – Jon Gabrus
Comedian – Matt McManus
Nerdy Guy – Nathan Barnatt
MebMD – Roger Anthony

CREW
Director – Matt Enlow
Producer – Michele Love Santoro
Writers – Sam Reich and the CH Staff
Cinematography – Jay Carey and James Milner
Editor – Ryan Anthony Martin
President of Original Content – Sam Reich
Vice President of Production / Executive Producer – Spencer Griffin
Director of Production – Sam Sparks
Director of Post Production – Michael Schaubach
Production Manager – Sam Kirkpatrick
Art Director – Abby Sanford
Costume Designer – Patrick Glendening
Hair and Makeup – Lauren Wilde
Production Coordinator – Shane Crown
Script Supervisor – Donald Tursman
1st Assistant Director – Asia Lemasters
2nd Assistant Director – Heath Lacy
1st Assistant Camera – Kelly Reed
2nd Assistant Camera / DIT – Kyle Loughrin
Gaffer – Dominic D’Astice
Key Grip – Eddy Scully
Swing Grip – Braden Barton
Set Dresser – Ian Lapadus
Art Assistant – Michael Yunez
Hair and Makeup Assistant – Chia Chia Feng
Production Sound – Anthony Kozlowski
Sound Utility – Michael Alaynik
Graphics – Michael Cisneros
Post Production Supervisor – Evan Watkins
Post Production Manager – Stephanie Zorn
Head Assistant Editor – Phil Fox
Production Legal – Karen Segall
Production Accountant – Shay Parsons
Assistant Production Accountant – Chetera Bell
Assistant Production Accountant – Giles Moffett
Production Assistant – Nicolas Morelli
Production Assistant – Peter Wilkerson


Ähnliche Beiträge

Wenn Google ein Mensch wäre – Teil 4


Ähnliche Beiträge

Roboter in der Westport Public Library

“Robotics is the next disruptive technology coming into our lives and we felt it was important to make it accessible to people so they could learn about it. […] From an economic-development perspective and job- and career-development perspective, it’s so important.” Maxine Bleiweis

Die Westport Public Library im Bundesstaat Connecticut hat vor kurzem die Roboter Nancy und Vincent für ihre Einrichtung angeschafft. Im folgenden Video wird deren Verwendungszweck durch Mitarbeiter der Bibliothek näher erläutert. Sie können gehen, sprechen und beherrschen 19 Sprachen.


Ähnliche Beiträge

[Infografik] Die menschlische Seite der Gamifizierung


Ähnliche Beiträge

Gaming – schon länger ein Thema für Bibliotheken

Dies zeigt zumindest dieses Interview mit Steve Jobs aus dem Jahre 1990.

Video steht unter: CC BY 3.0 US


Ähnliche Beiträge

Dominique Raccah (TEDxNaperville): “The Promise of Digital Books”


Ähnliche Beiträge

“For librarians”: Ein Gedicht von Hans Ostrom

Dieses Gedicht wurde soeben über “Libraries are essential” gepostet und ist eine Hymne an Bibliotheken und BibliothekarInnen. Es stammt von Hans Ostrom, einem Dichter und Professor für Englisch an der Universität von Pudget Sound. Wer hat noch Gedichte über diesen Berufsstand oder über Bibliotheken im Allgemeinen geschrieben?


Ähnliche Beiträge

Mensch-Maschine-Interface-Design – Firefox geht neue Wege

Aza Raskin, der seit Anfang 2008 “Head of User Experience” bei Mozilla Labs ist, stellt seine Vorstellungen vor und möchte, dass das Interface des Firefox ganz verschwindet.

“Wenn wir bei Mozilla Labs ein User Interface entwerfen, dann soll es nicht benutzbar sein, sondern human”, erklärt Raskin.

Unter einem “humanen Interface” versteht er dabei:

Ein humanes Interface ist tolerant gegenüber menschlichen Fehlern und arbeitet zum Vorteil des Menschen.

Mehr dazu im Golem.de – Interview :

:engl:

(deutsch)

Zum sehr ausführlichen Artikel:
Jens Ihlenfeld: Wie das neue User-Interface für Firefox entsteht via golem.de


Ähnliche Beiträge