[Adventskalender] 24.12.2012 – Mobile

Sie benötigen:

  • Buchseiten
  • Schwere
  • Lochzange/Lochstanzer
  • Karton oder einen gut verzweigten Ast
  • Garn
  • Bastelleim
  • Leimpinsel

Schwierigkeitsgrad: einfach
Zeitaufwand: mittel

Schritt 1: Mobilefiguren

Überlegen Sie sich ein Motiv für Ihr Mobile, z.B. Vogel, Stern, Schmettling, Schneemann

Schneiden Sie Ihr Motiv (in unserem Beispiel ein Schneemann) aus den Buchseiten zu.
Stellen Sie sich dafür aus einem Stück Karton eine Schablone her.

Vorlage aus Pappe
Vorlage aus Pappe

Übertragen Sie die Kontur auf die Buchseiten, um immer die gleiche Kontur zu haben.

Schneemann-Umriss
Schneemann-Umriss

Fertigen Sie mindestens 18 Schneemänner. In Form und Größe können Sie dabei variieren und so verschiedene Elemente für das Mobile herstellen.

Schneemann
Schneemann

Schritt 2: Aufhängung
Für die Aufhängung können Sie je nach Wahl der kleinen Motive in einer unterschiedlichen Form die Aufhängung herstellen.

Nehmen Sie dazu ein Motiv für ihre Aufhängung, das es Ihnen im ausreichenden Abstand erlaubt, ihre gebastelten Mobilefiguren daran zu befestigen. Schneiden Sie die Aufhängung aus, z.B. in Sternform oder als schöne Wolke. Ganz gut ist es, wenn Sie die Form auf eine passend zugeschnittene Pappe aufkleben, um so mehr Stabilität zu erhalten. Stanzen Sie mit der Lochzange sechs Löcher hinein (immer eine gerade Zahl wählen unabhängig von der Anzahl der Figuren). Achten Sie dabei auf den Rand (mind. 1 cm). Ziehen Sie danach die Anhängerfäden von der Unterseite durch ein Loch und führen Sie den Faden über die Oberseite durch ein gegenüberliegendes Loch. Lassen Sie die Fadenenden hängen. An beiden Enden sollten mindestens ca. 60 cm übrig sein. Wiederholen Sie das für alle anderen Löcher.

Schritt 3: Befestigung
Setzen sie in die Mitte Ihrer Figuren einen Klecks klar trocknenden Bastelleim. Führen Sie den Faden durch und kleben Sie dann die zweite Hälfte der Figur auf. Beginnen Sie mit der obersten Figur und arbeiten Sie sich den Faden entlang nach unten (Abstand ca. alle 15 cm). Hilfreich ist es, die Aufhängung in die Mitte einer großen Arbeitsfläche zu legen, alle Fäden fächerartig auszubreiten und dann in einem Rutsch alle Figuren zu befestigen. Überschüssiges Fadenmaterial am Ende der letzten Figur abschneiden.

Schritt 4: Ausbalancieren
Im letzten Schritt geht es um das Aufhängen des fertigen Mobiles. Dazu fädeln Sie ein Band oder einen Faden von unten durch zwei gegenüberliegende Löcher der Aufhängung. Wiederholen Sie dies kreuzweise durch ein weiters Lochpaar.

Aufhängung
Aufhängung des Mobile

Bilden Sie über der Aufhängung eine Schlaufe, wobei, je länger diese ist, desto stabilier wird ihr Mobile hängen. Sollte es dennoch schief hängen, schneiden sie vorsichtig etwas von der Aufhängung ab.

Alternativ können Sie für die Motive auch Origami-Figuren falten, z.B. Schmetterlinge

Bei der Befestigung achten Sie darauf, den Faden durch die Figur hindurchzuführen und unter der Figur verknotet wird.

Wenn Sie Motive aus der Natur verwenden, können Sie auch einen gut verzweigten Ast für die Aufhänung verwenden. Auch hier empfiehlt es sich, um das Mobile auszubalancieren, mindestens über drei Ecken den Ast zu stabilisieren. Um ein Gleichgewicht zu schaffen, können Sie einen der Fäden zum Aufhängen entsprechend verkürzen.

Wir hoffen, Sie hatten viel Spaß mit unserem Adventskalender und wünschen Ihnen, dass heute ein fleißiger Weihnachtsmann oder ein fleißiges Christkind vorbeischaut.


Ähnliche Beiträge