Die automatische Buchtransportanlage der New York Public Library


Ähnliche Beiträge

Roboter in der Westport Public Library

„Robotics is the next disruptive technology coming into our lives and we felt it was important to make it accessible to people so they could learn about it. […] From an economic-development perspective and job- and career-development perspective, it’s so important.“ Maxine Bleiweis

Die Westport Public Library im Bundesstaat Connecticut hat vor kurzem die Roboter Nancy und Vincent für ihre Einrichtung angeschafft. Im folgenden Video wird deren Verwendungszweck durch Mitarbeiter der Bibliothek näher erläutert. Sie können gehen, sprechen und beherrschen 19 Sprachen.


Ähnliche Beiträge

Ein Cartoon zur Zukunft von Bibliotheken

Tom Gauld schuf einen fantastischen Cartoon. Im Folgenden wird gezeigt, wie er sich die Bibliotheken der Zukunft vorstellt.


Ähnliche Beiträge

Die Zukunft – Wikis (Episode 1)

Mein Kollege Lars hat mich auf diesen Film aufmerksam gemacht… Der Krieg der Wissensuniversen…

Und wenn BibliothekarInnen ihre Auffassungen gegenüber „neuen Medien“ nicht ändern, heißt es wohl: Ihr müsst draußen bleiben.


Ähnliche Beiträge

Die unheimliche Begegnung am Bücherregal mit den Roboter-Kollegen „Hase“ und „Igel“

Sie haben lange Hälse und grelle Warnleuchten: In der Bibliothek der Humboldt Universität in Berlin sorgen zwei Roboter für Ordnung. Die schwarzen Ungetüme „Hase“ und „Igel“ transportieren schwere Bücherkisten – und sind die Lieblinge von Besuchern wie Mitarbeitern.“


Ähnliche Beiträge

Vorstellung der Espresso Book Machine in der „Darien Library“ im Bundesstaat Connecticut (USA)

Mithilfe dieser Maschine dauert das Buchdrucken nur noch sechs Minuten. Trotzdem glaube ich, dass es natürlich buchabhängig ist, wie lange dieser Vorgang am Ende schließlich dauert. Die „Darien Public Library“ bietet AutorInnen eine kostengünstige Alternative deren Bücher in der Bibliothek zu drucken und war auch sicherlich auch in der Vorweihnachtszeit sehr gefragt. NutzerInnen können sich ihre Bücher maßgeschneidert anfertigen lassen (Layout, Umschlag und Farbe). Darunter sind auch Werke von Literaturnobelpreisträgern, wie etwa Mario Vargas Llosa oder Elias Canetti. Mit dem gestrigen internationalen Public Domain Tag kamen zur  „Espresso Book Machine“ (EBM) zu den bisherigen 7 Millionen Buchtiteln weitere hinzu.

via Tame The Web

Continue reading »

Creative Commons Attribution 3.0 Unported This work is licensed under a Creative Commons Attribution 3.0 Unported.


Ähnliche Beiträge

Ein Video über die neue "Joe and Rika Mansueto Library" der Universität Chicago

„Reality shows that you cannot do your research well having materials off-site. […] The cost of what you would give up in terms of research, studying, and teaching outweighs the cost of the building.“

Judith Nadler

Die Zeitschrift Wired  berichtete am 11.05. über die „Joe and Rika Mansueto Library“, welche am 16.05. feierlich eröffnet wurde.  Finanziert wurde sie unter anderem aus Spendengeldern im Wert von 25 Millionen Dollar, welche von einem Alumni, Joe Mansueto und seiner Frau Rika stammen. Mehr Fotos hierzu gibt es auf der Webseite: http://mansueto.lib.uchicago.edu

In die Bibliotheksplanung wurde der Soziologieprofessor Andrew Abott miteinbezogen, der in Abstimmung mit interessierten Fakultätsmitgliedern zusammenarbeitete, so dass sich am Ende wohl kaum jemand beschweren kann nicht in den Prozess der Bibliotheksplanung eingeweiht worden zu sein. Der Architekt heißt Helmut Jahn und stammt aus Deutschland. Das besondere an dieser Bibliothek sind die modernen Lagerungsmöglichkeiten („automatic retrieval system“), wie das untenstehende Foto zeigt. Das unterirdishe Lagerungssystem hat ein Fassungsvermögen von 3,5 Millionen Medieneinheiten. Im beigefügte Video wird dies näher erläutert. Eine weitere Kooperation gibt es mit der Firma Google („Google Books Library Project„), die aber schon länger besteht. Das folgende Video (siehe unten) zeigt, wie sich bei der Bestellung von Büchern Roboter und andere Maschinen in Bewegung setzen und in relativ kurzer Zeit der Lieferungsprozess abläuft. Derartige Maschinen finden insbesondere in der Industrie Verwendung.



All that technology means scholars at the library won’t have to fear the phrase “Some pages are omitted from this book preview,” or get a couple hours into their research only to find that a key book they’re looking for isn’t available digitally.“

Angela Watercutter


Ähnliche Beiträge