[Infografik] Wie Eltern das Lesen bei ihren Kindern fördern können

Quelle: Decoda: Literacy Solutions


Ähnliche Beiträge

[Zitat] Unkommentiert – 2015

We have an obligation to support libraries. To use libraries, to encourage others to use libraries, to protest the closure of libraries. If you do not value libraries then you do not value information or culture or wisdom. You are silencing the voices of the past and you are damaging the future. We have an obligation to read aloud to our children. To read them things they enjoy. To read to them stories we are already tired of. To do the voices, to make it interesting, and not to stop reading to them just because they learn to read to themselves. Use reading-aloud time as bonding time, as time when no phones are being checked, when the distractions of the world are put aside. We have an obligation to use the language. To push ourselves: to find out what words mean and how to deploy them, to communicate clearly, to say what we mean. We must not to attempt to freeze language, or to pretend it is a dead thing that must be revered, but we should use it as a living thing, that flows, that borrows words, that allows meanings and pronunciations to change with time. Neil Gaiman


Ähnliche Beiträge

[Infografik] Die Erweiterung des Horizonts von Kindern durch Bücher


Quelle: Cleveland Clinic


Ähnliche Beiträge

Es ist eine Straftat nicht zu lesen

It’s A Crime Not To Read” ist eine preisgekrönte Bibliotheksinitiative, bei der Polzeitbeamte der Stadt Calgary Schülern aus Bibliotheksbüchern vorlesen, Sicherheitshinweise mitteilen und Kindern Fragen beantworten.


Ähnliche Beiträge

[Infografik] Es ist niemals zu spät mit dem Lesen zu beginnen

Via n2y Blog.


Ähnliche Beiträge

[Infografik] Die Effekte regelmäßigen Vorlesens

via Read Aloud 15 MINUTES


Ähnliche Beiträge

Die Literacy Strategy der Bibliotheken in Fingal

Fingal County Libraries und Early Years Literacy Strategy


Ähnliche Beiträge

[Zitat] Unkommentiert – 1821-1880

Do not read, as children do, to amuse yourself, or like the ambitious, for the purpose of instruction. No, read in order to live.” Gustave Flaubert


Ähnliche Beiträge

Das mehrsprachiges Kinderprogramm der Büchereien Wien

Kirango, der Kinderplanet der Büchereien Wien, bietet mehrsprachiges Programm für kleine Leseratten. Spielerisch lernen und die Welt entdecken!

Gefunden über: VÖBBLOG


Ähnliche Beiträge

PL2020 Tour: Die Stadtbibliothek Köln – “Ein Treffpunkt für alle”

Ungeacht der kulturellen Herkünfte ist die Stadtbibliothek Köln ein Treffpunkt für alle. Die Bibliothekarinnen Waltraud Reeder-Dertnig und Gabriele Ceseroğlu sprechen über ihre Veranstaltung “We speak many languages”, die Kindern mehr Selbstvertrauen gibt, indem es ihnen ermöglicht wird sie in ihren eigenen Muttersprachen vorzulesen. Doch können das alle Grundschüler in ihren Muttersprachen? Wenn es nicht im Elternhaus gefördert wird, dann mit Sicherheit selten auch an Schulen. Es gibt sehr viele Menschen hierzulande, die zwar thailändisch, rumänisch oder russisch sprechen, aber es nicht/nie lesen lernten.


Ähnliche Beiträge
1 2 3