Kurze Vorstellung: Lesewelt e.V.

Zukünftig werden immer mal wieder kleine Projekte rund um Bibliotheken, Lesen sowie Medien- und Informationskompetenz vorgestellt. Heute:

Lesewelt e.V.

“Lesen ist ein großes Wunder” meinte Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach, die von 1830 – 1916 lebte. Diesem Motto hat sich der Verein verschrieben.

Im Rahmen des Lesewelt e.V. soll ein Erfahrungsaustausch von Initiativen zur Leseförderung stattfinden. Im Rahmen dieses bundesweiten Dachverbands Lesewelt e.V. sind zur Zeit fast 500 ehrenamtliche Vorleserinnen und Vorlesern aktiv, um Kindern den Spaß am Gelesenen zu vermitteln. Unterstützung in aktiver Form – werden Sie VorleserIn – oder passiver Form – Spenden – ist jederzeit willkommen.

————–

Möchten Sie Ihre Initiative hier vorstellen, so können Sie jederzeit Kontak mit uns aufnehmen oder uns einen kurzen Text zusenden.

Teilen

Ähnliche Beiträge

Bibliothek des Bildungszentrums

Die Bibliothek des Bildungszentrums ist eine öffentliche Fachbibliothek.Die Schwerpunkt-Sammlung der Bibliothek bilden sowohl traditionelle Medien wie Bücher, gedruckte Zeitschriften und Videos als auch neue Medien wie elektronische Zeitschriften und e-books aus den Bereichen Medizin, Soziologie, Psychologie, Gesellschaftswissenschaften, Kommunikation, Betreuung und Pflege. Auch Medien aus angrenzenden Wissenschafts- und Fachgebieten, die in verschiedenen Bildungsgängen am BGS unterrichtet werden, finden ihren Platz in der Bibliothek. Alle Medien sind im Bibliotheksverbund Graubünden verzeichnet und dadurch auch im Internet recherchierbar.


[Korrektur zur Verbesserung des Datenschutzes. Umstellung Youtube-Video auf “privacy-enhanced mode”: 07.06.2018]

Teilen

Ähnliche Beiträge
1 2